Floorball Verband Hessen e.V.

Unser umfassendes Konzept für Floorball im Schulsport 

floorball bewegt im schulsport 

Das Konzept FLOORBALL BEWEGT! startet jeweils zu Beginn eines Schuljahres und besteht aus drei Säulen:

 

floorball bewegt im schulsport

Interessierte Schulen und Vereine können ein Schnuppertraining mit einem Referenten vom Floorball Verband Hessen e. V. buchen. Es können drei oder vier Trainingseinheiten mit einer Dauer von jeweils 90 Minuten gebucht werden. Bei jeder Trainingseinheit können etwa 20 Kinder teilnehmen. So haben bis zu 80 Kinder an einem Floorballtag die Möglichkeit, Floorball kennenzulernen. Das Grundlagentraining umfasst Schlägerhandling, Passen, Schießen und die wichtigsten Regeln. Der Floorballtag ist ideal für Schulen oder Vereine, die das Thema Floorball als neues Angebot integrieren möchten. Die Kosten belaufen sich bei sechs Schulstunden auf 149,- EUR, bei acht Schulstunden auf 179,- EUR inkl. Material und Fahrtkosten des Referenten.

 

floorball bewegt im schulsport

Der Floorball Verband Hessen e. V. bietet akkreditierte Fortbildungsveranstaltungen an. So können Schulen und Lehrer diese stetig wachsende Sportart im Unterricht oder im Verein einfach und schnell umsetzen.
Die Fortbildungen sind auch für Übungsleiter geeignet, die Floorball im Verein anbieten möchten.


Zielgruppen:
Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst und Übungsleiter

Kosten pro Gruppe mit 149,00 EUR zzgl. 0,50 EUR pro Kilometer, ausgehend vom Wohnort des

max. 20 Teilnehmern: Referenten oder der Referentin. Die Abrechnung erfolgt durch Rechnung an den Organisator der Veranstaltung.

Anforderung an die ausrichtende Organisation: Benötigt wird eine Sporthalle oder entsprechende Räume, mit einer Mindestfläche von 10 x 20 m. Sämtliches Ausbildungsmaterial bringt der Referent oder die Referentin mit.

Im Preis enthalten: Ein Skript mit dem Inhalt der Schulung, Ausbildungsleitfaden “Floorball im  Schulunterricht” und eine  Ausbildungsbescheinigung.

 

 

Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung mit 4,0 Stunden zertifiziert.

 

floorball bewegt im Schulsport

Das Projekt startet immer mit Beginn eines Schuljahres. Im zweiten Schulhalbjahr können dann zusammen mit den teilnehmenden Land- oder Sportkreisen Abschlussturniere organisiert werden. Die jeweilige Siegermannschaft wird als Kreismeister geehrt. Dabei hilft der FVH bei der Beschaffung der Spielbande/n und stellt Leihschläger, Bälle, sowie Turnierzubehör zur Verfügung.  Am Turniertag ist ein Verbandsvertreter vor Ort und unterstützt bei der Spielleitung. Die Organisation und Anmeldung erfolgt über den jeweiligen regionalen Träger des Projektes. 

 

Anfragen zum Konzept „FLOORBALL BEWEGT!“,
zu einzelnen Inhalten oder zur Buchung der Module
bitte per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!